holyGhost – Das Designer-Duo auf der Berlin Fashion Week

HolyGhost – bequeme & zeitlose Eleganz, urbane & individuelle Styles, das ist die Mode des aus Jugoslawien stammenden Designer-Duos. Die beiden Designerinnen Sedina Halilovic und Jelena Hofmann kreieren Mode-Kollektionen für die selbstbewusste Frau, feminin und gleichzeitig stark. Sie arbeiten mit lässigen Stoffen wie Jersey, ihre Kollektionen sind geprägt durch Blusen, Tops, Kleider und Jumpsuits. Wir haben mit Jelena über die Arbeit des Designer-Duos, ihre persönlichen Fashion-Must-Haves und die Fashion-Week-Berlin 2015 gesprochen.

+ Sponsored

+

holyGhost – Mercedes-Benz Fashion Week Berlin AW16

Das Mode Label holyGhost: „Der Name war zuerst da“

FIV: holyGhost ist ein interessanter Name für ein Mode-Label, wie seit ihr auf den Namen gekommen?

Jelena: Das war ziemlich spontan, der Name kam in einem Brainstorming auf und hörte sich einfach gut an. Dabei war die Sache an sich noch nicht mal in Planung. Der Name war also zuerst da.

FIV: Wie habt ihr euch kennen gelernt und wie kamt ihr auf die Idee ein gemeinsames Mode-Label zu gründen?

Jelena: Sedina und ich haben uns auf dem Gymnasium in München kennengelernt.  Die Idee ein Modelabel aufzuziehen kam aus Eigennutz – es fehlte unserer Meinung nach etwas auf dem Markt, was Frauen wie wir gerne tragen würden.

+ Sponsored

+

FIV: War das schon ein Kindheitstraum: Designerin werden? Über welchen Weg seid ihr ins Mode-Business eingestiegen?

Jelena: Absolut nicht. Ich habe BWL studiert und als Model gearbeitet, so kam ich zur Mode. Sedina hatte schon immer ein Faible für Styling und Fashion, nach Ihrem Studium an der AMD war es dann klar, dass sie diesen Weg gehen möchte. Ich war zu dem Zeitpunkt bereits seit 8 Jahren selbständig und konnte mir nicht vorstellen, für jemanden zu arbeiten. Der gemeinsame Nenner war die Mode. Und so haben wir uns dazu entschlossen.

FIV: Im Gegensatz zur Vergangenheit: Ist es heutzutage schwieriger oder leichter sich als Designer durchzusetzen? Was sind die Hürden?

Jelena: Ich denke heute ist es aufgrund der Übersättigung am Markt relativ schwierig – es gibt einfach zu viel von allem. Zudem ist auch schon alles irgendwie „da gewesen“ – es ist also schwierig sich abzuheben. Dies erfolgt meist über gutes Storytelling, und das erfordert hohe Marketingbudgets.

fashion-interview-designer-holyghost (29) fashion-interview-designer-holyghost (27) fashion-interview-designer-holyghost (26) fashion-interview-designer-holyghost (25)

 

Designer-Duo holyGhost: gemeinsame Werte – unterschiedliche Eigenschaften

FIV: Was sind eure Eigenschaften? Sind eure Charaktere ähnlich oder seid ihr gegenseitige Pole die sich anziehen?

Jelena: Wir sind beide sehr emotional und sensibel, zudem haben wir denselben Background – wir kommen beide aus Ex Jugoslawien und uns verbindet ein gemeinsamer Humor, gemeinsame Werte und unsere Sprache. Dennoch sind wir sehr unterschiedlich in bestimmten Eigenschaften. Die Kombination ist gut.

FIV: Wie sieht ein perfekter Tag für euch aus?

Jelena: Ausschlafen, Frühstück im Freien, den Tag genießen – am liebsten am Meer.

FIV: Was inspiriert euch, sowohl im Alltag als auch im Job?

Jelena: Kultur, Reisen, Menschen.

 

holyGhost: Mut zu Weiblichkeit & Stärke

FIV: Wie würdet ihre eure Mode-Kollektionen beschreiben? Was sind die Keys?

Jelena: Lässigkeit, Tragbarkeit, Kombinierbarkeit. Wir haben einen anspruchsvollen Alltag und Mode soll unterstützen, nicht hindern. Somit sollte das Outfit schnell und unkompliziert zusammen zu stellen sein. Deshalb lieben wir Kleider und Overalls – one piece & that´s it.

FIV: Was wollt ihr mit eurer Mode transportieren? Gibt es eine Botschaft die ihr mit eurer Mode in die Damen-Welt senden wollt?

Jelena: Wir wollen Frauen den Mut dazu geben, stark und dennoch weiblich zu sein. Femininität bedeutet nicht Sexyness oder Schwäche, ganz im Gegenteil.

FIV: Ihr seid bekannt für eure Overall/ Jumpsuit-Kollektionen, wieso ausgerechnet Jumpsuits? Was ist das besondere an ihnen?

Jelena: Wie bereits erwähnt – one piece reicht um perfekt gestyled zu sein. Das ist sehr angenehm.

+ Sponsored

+

FIV: Habt ihr ein paar grundsätzliche Tipps zum Thema Styling? Gerade werden die Temperaturen draußen wieder wärmer, worauf achtet ihr besonders bei einem Sommer-Style?

Jelena: Lässig und unkompliziert sollte der Sommerstyle sein. Luftige Kleidung, easy Schnitte, viel weiß oder Farbe. Keine dunklen Farben.

FIV: Welches Mode-Accessoire pimpt jedes schlichte Outfit auf?

Jelena: Ein Hut.

FIV: Welches schöne Erlebnis in eurer bisherigen Karriere werdet ihr nie vergessen?

Jelena: Den Moment nach unserer ersten Fashion Show in Berlin. Es war sehr emotional.

fashion-interview-designer-holyghost (18) fashion-interview-designer-holyghost (19) fashion-interview-designer-holyghost (20) fashion-interview-designer-holyghost (21)

 

holyGhost auf der Fashion-Week-Berlin

FIV: Ihr seid im Juli auf der Fashion-Week, was können wir von eurer Show erwarten?

Jelena: Wir nehmen Euch mit auf eine Reise. Es erwarten Euch fließende Stoffe, viel Volumen, viel weiß und Akzente in starken Farben, dazu goldene Zierelemente und sonnengeküsste Haut.

FIV: Habt ihr noch weitere Pläne für die Zukunft? Gibt es noch einen Traum den ihr euch erfüllen möchtet?

Jelena: Zunächst einmal holyGhost zu einem Brand etablieren und international verkaufen. Dann aufs Land ziehen und ein ruhigeres Leben leben.

+ Sponsored

+

FIV: Wo können Interessenten eure Kollektionen bestaunen und kaufen?

Jelena: Auf unserer Homepage www.holyGhost-fashion.com sind alle Einzelhändler aufgelistet, die holyGhost führen.

FIV: Vielen Dank für das schöne Interview!

 

fashion-interview-designer-holyghost (1)

 

Weitere Informationen zu den Designerinnen von holyGhost

www.holyghost-fashion.com